Unterrichte der Sonderberufsfachschule
Startseite
Startseite
Unterrichte der Sonderberufsfachschule

Unterrichtsinhalte "Rechnen“ – Berufsfeld Gartenbau

- Zahlen im Zahlenraum bis 10 000 (Nachbarzahlen, Zahlenreihen fortsetzen, Zuordnung am Zahlenstrahl…)
- Wiederholung der mündlichen und schriftlichen Addition und Subtraktion (mit und ohne Übertrag)
- Umgang mit einfachen Textaufgaben zu Addition und Subtraktion
- Schriftliche Multiplikation (mit und ohne Übertrag)
- Schriftliche Division
- Zahlen im Zahlenraum bis 100 000
- Rechnen mit Größen (Längen, Gewichte, Geld, Zeit)
- Das Runden von Zahlen
- Bruchteile von Größen
- Zusammengesetzte Sachaufgaben, Umgang mit verschiedenen Lösungshilfen

Unterrichtsinhalte "Fachtheorie“ – Berufsfeld Gartenbau
Was ist Gartenbau?

Botanische Grundlagen:

Die Grundorgane einer Pflanze

Bau und Aufgaben dieser Grundorgane
- Die Wurzel (Aufgaben, Wurzelformen, Wurzeltiefen, Förderung der Wurzelbildung, untypische Wurzeln)
- Der Spross (Aufgaben, Sprossformen)
- Das Blatt (Aufgaben, Blattarten, Aufbau)
- Die Blüte (Aufgaben, Aufbau, Blütenformen, Blütenstände, Verteilung der Blütenorgane)
- Der Samen (Aufgaben, Bau eines Samenkorns)

Lebensfunktionen einer Pflanze
- Keimung (Ablauf einer Keimung, Keimfaktoren, Ablauf einer Aussaat)
- Ernährung (Funktionen des Wassers in der Pflanze, Aufnahme von Wasser, Bedeutung der wichtigsten Pflanzennährstoffe, Aufnahme der Nährstoffe, der Nährstoffkreislauf)
- Photosynthese (Bedeutung, Ablauf, Förderung)
- Atmung (Bedeutung, Ablauf, Förderung)
- Vermehrung (Bestäubung, Befruchtung)

Klimakunde:

- Die Temperatur
- Der Luftdruck
- Der Wind
- Luftfeuchte/Niederschläge

Unterrichtsinhalte "Fachpraxis“ – Berufsfeld Gartenbau

Aus den Produktionsgärtnereien:

Flächenaufteilung:
Grundkenntnisse und Fertigkeiten im Einteilen von Flächen

- Herrichten des Arbeitsplatzes:
- Fertigkeiten im Einrichten des Arbeitsplatzes
- Grundkenntnisse über Arbeitsverfahren

Böden und Erden:
- Bodenbearbeitung
- Grundkenntnisse über Eignung von Erden und Substraten
- Fertigkeiten im Herstellen und Mischen von Erden

Pflanzenkenntnisse:
Grundkenntnisse und Erkennen der wichtigsten Pflanzen

Pflege des Standortes:
- Fertigkeiten in der Bodenlockerung
- Fertigkeiten in der Beikrautregulierung
- Grundkenntnisse über Bewässerungsverfahren
- Fertigkeiten im Pikieren, Topfen und Pflanzen

Geräteeinsatz:
- Fertigkeiten im Arbeiten mit Geräten insbesondere für Bodenbearbeitung, Erdaufbereitung, Bewässerung, Transport…
- Fertigkeiten im Pflegen der Geräte und Einrichtungen
- Arbeitsschutz und Unfallverhütung

Werkstoffe:
Grundkenntnisse über die im Gartenbau gebräuchlichsten Materialien

Aus der Landschaftspflege:
- Gartenarbeiten
- Tierversorgung
- Forstarbeiten
- Kulturzaun abbauen
- Brennholz spalten und häckseln (Hackschnitzel für Heizung)
- Instandhaltung von Maschinen, Geräten und Außenanlagen
- sonstige Dienstleistungen nach außen

Unterrichtsinhalte "Rechnen“ - Berufsfeld Hauswirtschaft
- Zahlen im Zahlenraum bis 100.000
- (Nachbarzahlen, Zahlenreihen, Zuordnen am Zahlenstrahl)
- Mündliche und schriftliche Addition und Subtraktion
- Textaufgaben zur Addition und Subtraktion
- Kleines Einmaleins, Schriftliche Multiplikation
- Schriftliche Division
- Proportionale Zuordnung
- Textaufgaben zur Multiplikation und Division
- Runden von Zahlen
- Rechnen mit Hohlmaßen im Haushalt
- Rechnen mit Gewichten im Haushalt

Unterrichtsinhalte "Fachtheorie“ - Berufsfeld Hauswirtschaft
- Hygiene (Gesundheitslehre) in der Gemeinschaftsverpflegung
- Professionelle Kleidung
- hygienische Verarbeitung von Lebensmitteln
- Hygiene am Arbeitsplatz

Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
- Unfallquellen
- Verhalten bei Unfällen

Umweltschutz
- Trinkwasser
- Energie
- Müll

Lebensmittel einkaufen, Lebensmittel lagern
- Lebensmittelwerbung
- Lebensmittelkennzeichnung

Lebensmittelkunde, Ernährungslehre
- Die Ernährungspyramide
- Getränke
- Gemüse und Obst
- Getreide und Getreideprodukte
- Kartoffeln
- Milch und Milchprodukte
- Fleisch und Fleischwaren
- Fisch und Eier
- Fette und Öle

Verarbeitung der Lebensmittel
- Geräte in der Küche
- Messen und wiegen in der Küche
- Reinigen
- Zerkleinern
- Garen

Tische decken
- Tische zu verschiedenen Gelegenheiten eindecken
- Servietten falten

Wäsche im Haushalt
- Vorbereitende Arbeiten
- Internationale Pflegekennzeichnung
- Wäsche trocknen und bügeln

Unterrichtsinhalte „Fachpraxis“ - Berufsfeld Hauswirtschaft
Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
- Unfallverhütungsvorschriften beachten
- Sicherheitsfördernde Verhaltensweisen kennen

Hygiene
- Grundsätze der persönlichen Hygiene anwenden
- Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln beachten

Umweltschutz
- Möglichkeiten der Abfallvermeidung und Abfallentsorgung kennen und anwenden
- Mit Energie, Wasser und Reinigungsmitteln umweltbewusst umgehen

Arbeitsorganisation
- Ordnung am Arbeitsplatz beachten
- Einfache Arbeitsabläufe durchführen können
- Schäden und Mängel feststellen können
- Betriebsübliche Maschinen, Arbeitsmittel und -geräte auswählen, einsetzen und reinigen können

Speisenzubereitung und Vorratshaltung
- Gemüse und Obst säubern, schälen und zerkleinern
- Einfache Garverfahren anwenden
- Abwiegen und Abmessen von Lebensmitteln
- Speisen portionieren und anrichten
- Einfache Grundregeln beim Eindecken und Abräumen von Tischen anwenden
- Geschirr reinigen
- bei der Einlagerung und Kontrolle von Lebensmitteln und Waren mithelfen

Reinigen und Pflegen von Räumen
- Betriebsübliche Reinigungsverfahren anwenden.
- Gebräuchliche Reinigungs- und Pflegemittel anwenden

Reinigung und Pflege von Textilien
- Gebräuchliche Waschmittel kennen und dosieren
- Bedienen des Waschvollautomaten
- Einsetzen des Bügeleisens bei glatten und einfachen, geformten Wäschestücken.
- Glatte Wäschestücke mit der Haushaltsmangel glätten

Unterrichtsinhalte "Deutsch“ – alle Berufsfelder

Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf dem Abbau von Defiziten.
Auf die unterschiedlichen Voraussetzungen der Schüler wird bestmöglich eingegangen.

Lesen:
Verschiedene Textsorten (Kurzgeschichten, Gedichte, Märchen, Berichte, Beschreibungen, Gebrauchsanweisungen …) werden gelesen und besprochen. Flüssiges und betontes Lesen wird geübt, der Wortschatz erweitert, Fremdwörter erklärt

Rechtschreibung
Übungen zur Rechtschreibung und Grammatik,
Diktate

Satzbau
Wortarten und einfacher Satzbau werden wiederholt und gefestigt
Wörtliche Rede

Kommunikation
Reden, sich höflich/situationsadäquat unterhalten, argumentieren,
Partnerarbeit, Gruppenarbeit,
Rollenspiele, Vorstellungsgespräche,
mit Konflikten und Kritik umgehen,
zuhören, …

Textarbeit
Sinnentnehmendes Lesen,
selbständiges Erarbeiten von Texten anhand von Fragen,
Benutzung von Nachschlagewerken, Informationen in unterschiedlichen Medien vergleichen

Schreiben
Inhaltsangabe und Nacherzählung
Erlebniserzählungen, Reizwortgeschichten, Erzählanfänge fortsetzen
Beschreiben und berichten
Bewerbungsschreiben

Unterrichtsinhalte GGemeinschaftskunde“ – alle Berufsfelder

Gemeinschaftskunde soll dazu beitragen, dass die Schüler/innen die neuen Umstände und Erfahrungen, die durch das Erwachsenwerden und das Erleben in der Arbeitswelt entstehen, erkennen und verarbeiten lernen.
Das Erkennen vorhandener gesellschaftlicher und politischer Strukturen und ihrer Auswirkungen kann als Grundlage eines eigenen, verantwortungsvollen Verhaltens und Handelns dienen.

Jugendliche in Familie und Freizeit

Familienstrukturen im Wandel der Zeit, Bevölkerungspyramide
Rollen und Konflikte
Gesetzliche Bestimmungen (GG, Eherecht, Jugendschutzgesetz, staatliche Leistungen)
Aufgabenverteilung in der Familie/Erziehung
Freizeitgestaltung
Gefahren (Drogen, Süchte, Kriminalität,..)

Die Bundesrepublik Deutschland- ein demokratischer Rechtsstaat

Grundrechte
Politische Meinungs- und Willensbildung
Föderalismus, Bundesländer und Landeshauptstädte
Staatsaufbau, Gewaltenteilung
Bundestag, Bundesregierung, Bundesverfassungsgericht

Deutschland als Teil der Welt
EU- Geschichte, Mitgliedsstaaten, Aufgaben
UNO
Umweltschutz

Unterrichtsinhalte "Wirtschaftskunde“ – alle Berufsfelder
Der Unterricht soll die Schüler befähigen, sich im Wirtschaftsleben zu orientieren, wirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und gewonnene Erkenntnisse im Arbeits- und Privatleben anzuwenden.
Es werden grundlegende Kenntnisse von Fakten und Entwicklungen des Wirtschaftslebens, sowie Einblicke in Beziehungen der Wirtschaftsteilnehmer untereinander vermittelt. Hierzu gehören insbesondere die Themenfelder
- Wirtschaft in den verschiedenen Kulturepochen
- Verträge des Wirtschaftslebens
- Arbeitsbedingungen und Arbeitssicherheit
- Umgang mit Geld

Unterrichtsinhalte "Computer-Anwendungen“ – alle Berufsfelder
Aufbauend auf die in der Förderschule vermittelten Grundlagen im Umgang mit dem PC werden Aufgaben gelöst mit einem Schreib- und einem Tabellenkalkulationsprogramm. Dazu gehört das Erstellen und Formatieren von Texten, das Anlegen von Tabellen zur Berechnung wirtschaftlicher Daten und das Gestalten von diesbezüglichen Diagrammen.

Unterrichtsinhalte "Sport“ – alle Berufsfelder
Dieser Unterricht soll ein breites Angebot an sportlichen Aktivitäten bieten, die vor allem Freude an der Bewegung vermitteln. Körperliche Beweglichkeit dient u. a. auch der geistigen Beweglichkeit beim Lernen der Kulturtechniken und sie wirkt unterstützend ein auf das körperliche und seelische Wohlbefinden.
Übungen zur Wahrnehmung, Geschicklichkeit und Sozialerfahrung, Gymnastik und das Spiel mit dem Ball, bei dem insbesondere Aufmerksamkeit und Konzentration geübt werden, sowie kleine andere Spiele bilden den Kern dieser Stunde.

Neuigkeiten