Berufsschulstufe
Startseite
Startseite
Die Berufsschulstufe

ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule für geistig behinderte Jugendliche und junge Erwachsene, die ihre Berufsschulpflicht noch nicht erfüllt haben.

Der lebensnah ausgerichtete Unterricht soll die Schüler/innen für das Arbeits- und häusliche Leben qualifizieren, Einblicke in das gesellschaftliche Leben vermitteln sowie ganzheitlich persönlichkeitsbildend wirken. Darüber hinaus sollen die erworbenen Fähigkeiten in den Kulturtechniken weiter geübt und gefestigt werden.

Der Unterricht findet zu einem Anteil von 24 Unterrichtsstunden je Woche in verschiedenen Arbeitsbereichen der Weckelweiler Werkstätten statt. Diese sind zum Teil Ausbildungsstätten unter der Leitung von Handwerksmeister/innen.

Der restliche Anteil von 16 Unterrichtsstunden je Woche findet als Theorieunterricht in den Klassenzimmern von Schul- und Therapiegebäuden statt. Dieser Unterricht wird erteilt von Therapeuten, staatlich geprüften Sonder-, Fach- und Berufsschullehrer/innen.

Folgender Unterricht wird angeboten:
- Werkstattunterricht im Bildungsbereich
- Werkstattunterricht in den Ausbildungs- und Produktionswerkstätten
- allgemeinbildender Unterricht
- künstlerischer Unterricht
- Bewegung/Sport

Neuigkeiten